Mit ‘E-Mail’ getaggte Artikel

Stoerung der DENIC DNS Server

Mittwoch, 12. Mai 2010

Am heutigen Tage kam es zu einem Ausfall fast aller DNS Server bei der DENIC.

Durch diesen Ausfall waren sehr viele Domains nicht mehr erreichbar – dadurch konnten viele Webseiten nicht angezeigt werden und auch keine E-Mails zugestellt werden.

Laut DENIC Webseite gibt es noch keinen genauen Termin, wann die Störung behoben ist, aktuell scheinen aber die meisten Domains wieder erreichbar sein.

Informationen zu freenet.de E-Mails

Freitag, 16. April 2010

Nachdem nun mehrere E-Mails von freenet.de Absendern nicht von unserem Mailsystem angenommen werden, haben wir nun ein paar nähere Informationen dazu.

Die Absender erhalten einen Fehlermeldung „Denied_RBL_Match“. Dies bedeutet, das alle IP Adressen der freenet.de Mailserver auf einer RBL Blacklist stehen (RBL Blacklisten siehe Artikel).

Da wir insgesamt 4 RBL Listen auf Spam E-Mail Absender prüfen, haben wir die IP Adressen von freenet.de überprüft. Die IP Adressen sind nicht nur bei unseren abgefragten RBL Listen gelistet, sondern auch noch auf mind. 26 weiteren Listen.

Hier können wir die IP Adressen leider nicht freigeben, da wir keinen Einfluss auf diese RBL Listen haben. freenet.de muss sich nun darum kümmern, das sie nicht mehr auf den RBL Listen gelistet werden. Bis dahin können keine E-Mails von freenet.de über unseren Mailserver empfangen werden.

Überprüfung der RBL Listen: Link 1 Link 2

Neuer Spamfilter- Verbesserter Schutz

Dienstag, 06. April 2010

Seit dem 23.03.2010 verwendet der Mailserver von buck.making IT easy. einen neuen verbesserten Spamfilter. Bei über 150.000 E-Mail Zustellversuchen pro Tag sind natürlich auch viele Spam Nachrichten enthalten. Der neue Spamfilter filtert bis zu 99% der Spam Nachrichten heraus. Können Nachrichten nicht zugestellt werden bzw. wurden durch den Spamfilter blockiert, so lassen sich diese Zustellversuche in einem übersichtlichen Logfile anschauen und überprüfen.

Der neue Spamfilter bietet folgende Schutzmechanismen:

  • Greylisting (Erklärung)
  • Überprüfung der MX Einträge auf Vorhandensein (Erklärung)
  • Überprüfung des rDNS Namens (Erklärung). Hier darf nicht die IP Adresse und ein Ländercode (z.B. de) vorhanden sein
  • Abfrage von insgesamt 4 RBLDNS Listen (Erklärung)

Es besteht die Möglichkeit, alle Elemente auch auf Black- oder Whitelisten zu setzen. Damit ist eine bestmögliche Mailkommunikation mit viel weniger Spam Mails möglich.

Wird eine E-Mail von einem gültigen Absender blockiert, bekommt dieser eine aussagekräftige Fehlernachricht. Die Bedeutung dieser Meldungen kann bequem auf der buck.making IT easy. Webseite nachgeschaut werden (Meldungen) .

Bei Bedarf kann über ein Webformular die Blockierung – nach einer ausführlichen Prüfung – aufgehoben werden.