Archiv für die Kategorie ‘E-Mail Dienste’

Geballte Storage Power in unserem Rechenzentrum

Donnerstag, 05. September 2013

Knapp 40 TB stehen in verschiedenen Qualitäten in unserem Rechenzentrum zur Verfügung. Unten sitzt eine NetApp 2040 inkl. 5 darüber liegenden Disk Shelfs. Darüber wiederum eine Qnap Storage mit viel Platz. Ganz oben steht unser neues Stück: Die HP 3par 7200 mit zwei Cages.

Blockierter Emailempfang bei „Massenhostern“

Montag, 22. November 2010

In den letzten Tagen wurden einige IP Adressen aus dem Mailserververbund sogenannter Massenhoster in die Trend Micro E-Mail Reputation Services (ERS) Datenbank aufgenommen (Grund der Aufnahme).

Aufgrund dessen kann es vorkommen, dass E-Mails nicht an buck. Kunden zugestellt werden. Der Absender der E-Mails erhält dann eine Benachrichtigung, das seine Mailserver IP Adresse in der ERS Datenbank vorhanden ist.

Damit die IP Adressen der Massenhoster wieder aus der Datenbank entfernt werden, müssen hier die Abuse Teams dies bei der ERS Datenbank beantragen.

buck.making IT easy. hat hier leider keinen Einfluss darauf.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen erklären, weshalb das Hosting bei den großen „Massenhostern“ zu Problemen im Geschäftsbetrieb führen kann:

Dadurch, dass viele Kunden die Mailserver der großen und günstigen Hosting Anbieter verwenden, wird auch relativ viel Spam versendet. Dies hat zur Folge, dass diese Mailserver recht schnell auf Blacklisten landen. Bei den großen Hosting Anbietern ist es technisch sehr schwierig, die Systeme frei von Spams zu halten.

Bei E-Mail Paketen von buck.making IT easy. wird sichergestellt, dass der komplette E-Mail Verkehr beobachtet wird und so gezielt mögliche Spamquellen frühzeitig erkannt werden – bevor unser Mailserver auf Blacklisten erscheint.

Benötigen Sie eine qualitativ hochwertige und sichere E-Mail Kommunikation in Ihrem Unternehmen? Dann sprechen Sie uns doch einfach an und buchen Sie eines unserer buck. Hostingpakete.

Informationen zu freenet.de E-Mails

Freitag, 16. April 2010

Nachdem nun mehrere E-Mails von freenet.de Absendern nicht von unserem Mailsystem angenommen werden, haben wir nun ein paar nähere Informationen dazu.

Die Absender erhalten einen Fehlermeldung „Denied_RBL_Match“. Dies bedeutet, das alle IP Adressen der freenet.de Mailserver auf einer RBL Blacklist stehen (RBL Blacklisten siehe Artikel).

Da wir insgesamt 4 RBL Listen auf Spam E-Mail Absender prüfen, haben wir die IP Adressen von freenet.de überprüft. Die IP Adressen sind nicht nur bei unseren abgefragten RBL Listen gelistet, sondern auch noch auf mind. 26 weiteren Listen.

Hier können wir die IP Adressen leider nicht freigeben, da wir keinen Einfluss auf diese RBL Listen haben. freenet.de muss sich nun darum kümmern, das sie nicht mehr auf den RBL Listen gelistet werden. Bis dahin können keine E-Mails von freenet.de über unseren Mailserver empfangen werden.

Überprüfung der RBL Listen: Link 1 Link 2