Archiv für Mai 2009

Thomas Buck ist VMware Certified Professional (VCP)

Freitag, 15. Mai 2009
Mit einem heute abschließenden Test hat Thomas Buck das Examen zum „VMware Certified Professional on VI3“ bestanden. Seit vielen Jahren beschäftigt sich Thomas Buck schon mit der Virtualisierungssoftware VMware und hat hierbei einige namhafte deutsche Unternehmen beraten (T-Mobile, Kreditwerk AG, Continental AG uvm.). Dieses praxisnahe Wissen hat Buck nun mit theoretischem Know How angehäuft und prüfen lassen.
VCP Examination Score Report

VCP Examination Score ReportVCP Seminar Teilnahmeurkunde

 

VCP Seminar Teilnahmeurkunde

VCP Seminar Teilnahmeurkunde

Unseren Kunden kommt dieses Wissen nachhaltig qualitätssteigernd im buck.Rechenzentrum zu Gute.

Neben dieser personifizierten Ausbildung von Thomas Buck werden auch noch Michael Harder und Rolf Ostertag in diesem Jahr noch mit entsprechend weiterführenden Seminaren ausgebildet. Herr Harder wird hierbei zum „MCITP Server Administrator“ ausgebildet und Herr Ostertag wird den Titel „MCITP Database Administrator“ anstreben.

Auch hier bilden wir unsere Mitarbeiter ganz gezielt in den Bereichen tiefer aus, in dem Sie für unsere Kunden einen entsprechenden Mehrwert und eine entsprechende Nachhaltigkeit erzielen können.

Step Ahead Partnerkongress ein voller Erfolg

Dienstag, 12. Mai 2009

Der am Donnerstag, 7. Mai und Freitag, 8. Mai 2009 von der Step Ahead AG ausgerichtete Partnerkongress war ein Erfolg in allen Belangen. Neben der exklusiven und wunderschönen Abendveranstaltung am Donnerstag waren die vielfältigen Neuerungen zur Version 2009 für die Partner Höhepunkte der Veranstaltung.

Nach der Keynote durch die beiden Vorstände Guido Grotz und Wolfgang Reichenbach wurden die Partner eingeladen, einen wunderschönen Abend auf dem Ammersee mit dem „Schaufelrad-Dampfer R-MS Diessen“ zu verbringen. Bei wunderschönem Wetter mit uneingeschränkter Sicht auf die Alpen, Live Musik, Zigarren Lounge, üppigem Buffet und „Black Jack Casino“ wurde bis in die Nacht auf See gefeiert.

Der folgende Tag war von fachlichen Informationen rund um die neue Version 2009 der Steps Business Solution geprägt sowie von Fachvorträgen zu aktuellen Themen.

Die Version 2009 der Step Business Solution stellt die Weichen in das neue technologische Zeitalter der „.net“ Generation. Dietrich von der Gröben (Produktmanager Step Ahead AG) zeigte auf, wie es jetzt möglich sein wird, „.net“ Entwicklungen bzw. Module mit der Geschäftslogik der Lösung zu verknüpfen. Außerdem wurden die fachliche Weiterentwicklungen in praxisnahen Präsentationen aufgezeigt. So wurde beispielsweise der Echteinsatz der neuen Funktionen „Aufgabe“ und „Kampagnenmanagement“ live vorgeführt. Nico Betzenhauser und Klaus Rüth (beide Step Ahead AG) führten vor, wie künftig kaufmännische und technische Aufgaben in Microsoft Outlook als „Termin“ oder „Aufgabe“ synchronisiert werden und auch von dort aus weiterbearbeitet werden können. Im Bereich des Kampagnenmanagements wurde bei vielen der anwesenden Partner sofort der hohe Nutzen gerade im Marketing erkannt. Es ist nun möglich, frei definierte Kampagnenschritte, das Budget und flexible Adressselektionen zu verknüpfen und diese zielgeführt bis hin zur abschließenden Übergabe an den Vertrieb in Form von Opportunitäten abzubilden. Damit lassen sich Werbeaktionen, Messen und andere Kampagnen ab sofort sehr einfach verwalten.

Neuerungen gibt es auch in den Lizenzen. So wurde mit dem Kampagnenmanagement die Steps Business Solution im Bereich CRM so stark abgerundet, dass es nun auch möglich ist, ein „CRM Paket“ zu erwerben. Ähnlich wie bei den bereits länger bestehenden Paketen aus dem Handel und Service enthält das CRM Paket alle für die Kundenbeziehung notwendigen Module. Aus unserer Sicht müssen sich hier nun auch die klassischen CRM Hersteller mit der „Steps CRM“ messen. Dies wird für viele der Hersteller dahingehend schwer werden, da die Steps Business Solution „auch Rechnungen schreiben“ kann.

Die „Krise“ stand im Mittelpunkt des humoristischen und praxisnahen Vortrags „Alle reden von der Krise – machen Sie sie greifbar“ von Thorsten Sauter (NLP Lehrtrainer und Lehrcoach (DVNLP), Inntal-Institut, Bad Aibling). Oft kommt es auf die Perspektive an, die jemand einnimmt, wenn man das Gehirn mit gewissen Schlagworten konfrontiert. Mit dem Setzen von Zielen schafft es jeder, seine Krisen zu meistern, erläuterte Sauter dem interessierten Publikum.

Guido Grotz und Günter Mayer machten anschließend deutlich, warum es in der heutigen Marktsituation so wichtig ist, die Prozesse der Kunden zu kennen und zu modellieren. Anhand von Beispielen aus der Praxis wurde ein „roter Faden“ für einen optimalen ERP Projektablauf aufgespannt und erläutert.

Wie „kostensensitive“ Kunden mit der Steps Business Solution versorgt werden können, zeigten die folgenden Vorträge von Reinhard Wild (Ximantix AG) und Thomas Buck auf. Neben der kostengünstigen und effizienten Möglichkeit, Rechnungen digital signiert per Mail zu versenden, zeigte Wild auch aktuelle Bezüge zu „DE-Mail“ und einem gemeinsamen Standard für papierlosen Austausch von Belegen auf. Buck ging in seinem Vortrag auf den Themenbereich „buck.hosting“ ein und zeigte anhand von Funktionen und Nutzen auf, warum gerade auch kleinere Unternehmen hier die Chance auf einen Einstieg mit einer professionellen Lösung haben.

Abschließend wurden die Partner von Klaus Rüth noch einmal auf die zukünftigen Herausforderungen eingeschworen und es fand die Patnerehrung statt (s. http://blog.making-it-easy.de/?p=383). Alles in allem ein sehr gelungener Steps Kongress mit vielen Highlights und Überraschungen.

CRN Beitrag

buck.making IT easy. bedankt sich recht herzlich für die Einladung bei der Step Ahead AG und vor allem bei Daniela Hinz für die wie immer perfekte Organisation der Veranstaltung.

buck. mit bester Website und bestem Marketing

Samstag, 09. Mai 2009

Auf dem Step Ahead Partnerkongress wurde buck.making IT easy. mit zwei Preisen ausgezeichnet. In der Laudatio vom Leiter des Partnermanagements, Klaus Rüth wurden im Rahmen der Auszeichnung „Beste Website 2009“ vor allem die klare ERP Fokussierung, das Design und die hohe Nutzentransparenz lobend erwähnt.

Neben dem Titel „Beste Website 2009“ wurden auch unsere Anstrengungen im Marketing mit dem Preis „Partner des Jahres 2009“ im Bereich Marketing belohnt. Hier wurde vor allem die klare Außendarstellung, die kreativen Ideen und das Engagement hervorgehoben. Auch die themenbezogene Markenprägung (z.B. „buck.hosting“) wurde als sehr positiv bewertet.

Beste Website 2009

Beste Website 2009

Das gesamte Team freut sich über die Wahrnehmung unserer Anstrengungen im Bereich Marketing und wir danken der Step Ahead AG für die Auszeichnung in diesen Kategorien.

Steps Partner 2009 Marketing

Steps Partner 2009 Marketing

Als weitere Preisträger wurden auch die Libero Solutions AG aus der Schweiz (bester Vertrieb 2009) sowie die „Pericom IT For Leaders GmbH“ aus Österreich (bestes Projekt 2009) ausgezeichnet.

Steps Partner 2009

Steps Partner 2009

Step Ahead Partner 2009

Step Ahead Partner 2009

Erreichbarkeit 6.-9.5.2009 eingeschränkt!

Montag, 04. Mai 2009

Aufgrund einer innerbetrieblichen Veranstaltung sind wir von Mittwoch, 6. Mai 2009 bis einschließlich Freitag, 08. Mai 2009 telefonisch nicht zu erreichen. Für unsere Kunden mit zugesichertem telefonischen Support stehen wir mit unserer Rufbereitschaft selbstverständlich wie gewohnt zur Verfügung.

In dieser Zeit schreiben Sie uns Ihr Anliegen am Besten per E-Mail an support@making-it-easy.de

Telefonzentrale überarbeitet

Montag, 04. Mai 2009

Im Zuge von Optimierungsmaßnahmen und aufgrund des Feedbacks zahlreicher Kunden, Partner und Lieferanten haben wir unsere Telefonzentrale erneut überarbeitet. Ab sofort erreichen Sie uns direkt, ohne Sprachmenu während unserer Geschäftszeiten.

Sollten wir gerade einmal alle sprechen oder es steht kein Mitarbeiter zur Verfügung erhalten Sie die Möglichkeit zu warten, eine Sprachnachricht aufzuzeichnen oder per PIN in unseren erweiterten Support zu gelangen. Die dafür notwendige PIN erhalten Kunden mit einem „Premium“ Wartungsvertrag in den nächsten Stunden per e-Mail zugestellt.

 

Kurzfristige Wartungsarbeiten

Montag, 04. Mai 2009

Am kommenden Sonntag (10.05.2009) müssen wir die zentralen Dienste für mehrere Minuten kurz vom Netz nehmen, um eine defekte Einheit zu warten. Hierbei wird es zwischen 10:30 und 11:30 Uhr zu einem kurzen Ausfall aller Dienste kommen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

„buck.zeitmaschine“ nimmt erste Etappe in Münsingen!

Sonntag, 03. Mai 2009

Mit vielen interessierten Besuchern startete die erste Etappe der buck.zeitmaschine am 29.04.2009 in Münsingen. Vor allem der fesselnde Vortrag von Prof. Dr. Stefan Stoll zum Thema „Trends und Technologien in der IT“ bot für die anwesenden Geschäftsführer und Entscheider einiges an interessanten Informationen. So wurde deutlich gemacht wie wichtig doch die Plattform „Internet“ und das „Cloud“ Computing im heutigen Zeitalter doch ist. Prof. Dr. Stoll wies hier im Parallelvergleich auf den Bau der Eisenbahnschienen zwischen dem Osten und Westen Amerikas im 19. Jahrhundert hin. Ohne diese bahnbrechenden infrastrukturellen Grundlagen wäre ein späterer Zivilationsschub nahezu undenkbar gewesen. Sehr viele satirische Vergleiche zwischen aktuellen Themen und Produkten und deren wirtschaftliche Zusammenhänge liessen viele „Lacher und Rauner“ durch den Saal klingen. Alles in Allem ein sehr lohnenswerter und humorvoller wissenschaftlicher Vortrag.

Anschließend berichtete Frank Volk, Vorstand der Biofa AG über vergangene, gegenwärtige und zukünftige Gegebenheiten aus dem Alltag des buck. Referenzkunden. Herr Volk unterstrich hierbei mehrfach die Wichtigkeit einer flexiblen ERP Lösung und einer kompententen Beratung. Als Beispiel für abgerundete Prozesse innerhalb der ERP Lösung Steps Business Solution nannte Volk die Tatsache, dass die Biofa AG nahezu seit Ihrer Gründung mit den selben buchhalterischen Ressourcen arbeitet. Dabei besteht ein großer Unterschied zwischen damals und heute, ungefähr sind das 6,5 Millionen Euro Umsatz!

Nach einer kurzen Pause mit einem kleinen Buffet und kalten Getränken wurde es in der Zehntscheuer in Münsingen komödiantisch. „buck & stuck“, die schwäbische „IT Comedy“ zeigte auf, wie extrem  unterschiedlich doch Kunden- / Lieferanten Beziehungen ablaufen können. In einem ersten Akt wurde hierbei der Anruf eines Kunden aus dem Badischen, Herr Gelbfuss (gespielt von Oliver Stuck) bei seinem Lieferanten „Bachel“ (gespielt von Thomas Buck) zum Desaster für deren gemeinsame Geschäftsbeziehung. Herr Bachel hatte weder die relevanten Preisinformationen, noch die logistischen Informationen zu den angefragten „Duschtrennwänden“ parat und verlor dadurch letztendlich einen Auftrag und wohl auch Kunden. Im zweiten Akt zeigte die „buck.schauspielgruppe“ dann, wie es besser funktioniert und hatte mit dem Lieferanten „Vortrefflich“ dann auch beim Kunden aus Baden Baden Erfolg.

Abschließend referierte  Thomas Buck über das Thema Hosting und der sich daraus gerade für mittelständische Unternehmen ergebende Chance in puncto Kostenkontrolle und Datensicherheit.

buck.zeitmaschine in Münsingen
(Videozusammenschnitt der Veranstaltung, MP4 Format)